Through 20 years as a successful breeder of sport horses and ponies 


Susann Heise, Diplom-biologist
– Holistic Horses Therapist —
Bollener Dorfstr. 8A, 28832 Achim
Tel: 04202-6767
www.susann-heise-pferde.de

Through 20 years as a successful breeder of sport horses and ponies – the horses are treated with holistic-energetic processes:

A happy coincidence in the spring of 2008 acquainted me with Mr Hugo Nielsen and therefore knowledge of the sensational “Cell Com Parallel System” – and that acupuncture and the cellular communications are bound together in the body.

Translate Hugo Nielsen

Through a painless treatment using two probes at certain acupuncture points, controlled and measured surface tension. Cell Com unit ads no electricity or electrical shock to the body – the only body tension is measured, compared and compensated (brought into balance) again.

The organism will in this way an energized cleaning and harmonization caused by trauma or creeping blockages, as a result of disruption of the flow of energy based on a purely materialistic basis. The Cellular communication balancing its own act and cell information streams flowing as electromagnetic current through the body’s meridians with information and guidance.

If this energy in the meridian system to the internal organs is harmonious, there are no diseases and the horse is healthy. Your body cleans itself and the balance restored. Therefore fits Cell Com method ideally into my treatment schedule.

As an example I wish to highlight the excellent bio-energetic effect of Cell Com parallel system with a sport horse, which I have dealt with. In the treated horse, it is an internationally successful jumping horse with an “ugly paralysis” after a double cheekbone fracture and a fracture across crannies base in the forehead just above the eyes. Through the accident was the horse very seriously traumatized and unresponsive.

In mid-September, I took the horse into my Horse farm BUCHENHOF and treated it immediately with Cell Com unit after I had studied it thoroughly. Already during the first treatment I saw clearly that the horse visibly enjoyed reading – it sighed deeply and lowered his head and closed his eyes.

Through the rapid scanning of acupuncture points on the horse – as horse shows, and expresses pain at palpation – reduced tension in the points amend ion press in the cells and the pain decreased with each treatment. The horse had a lively expression in his eyes and was ready again and swelling of the tendons at the ports had disappeared after the fifth treatment and movement training could resume.

Today, 4 weeks after the beginning of treatment convexity the skull fallen so much so that at first glance almost no longer see that the horse has had a serious head injury.

The Horse on the contrary in his rehabilitation is in the best motivation and with an enormous amount of elasticity of his movements. For me it is proof that the energy flowing again and that energy concepts yin and yang are in harmony.

Cell Com method is an ideal treatment painless way to balance the self-healing forces and stimulate the horse in a medical revolution without organic reactions and I will be happy to continue to use my horse to provide the necessary energy to heal.

My thanks to Mr. Hugo Nielsen the inventor and creator of Parallel Acupuncture.

Originalartikel:
Susann Heise, Diplom-Biologin
– Ganzheitlich arbeitende Therapeutin für Pferde –
Bollener Dorfstr. 8A, 28832 Achim
Tel.: 04202-6767

Seit 20 Jahren erfolgreiche Züchterin von Sportpferden und –ponys, therapiert seit Jahren Pferde mit ganzheitlichen-energetischen Behandlungsmethoden:

Durch einen glücklichen Zufall habe ich im Frühjahr 2008 die Bekanntschaft des Herrn Hugo Nielsen machen dürfen und somit auch das sensationelle „Cell Com Parallel-System“ kennen gelernt, das Akupunktur und Zellen-Kommunikation im Körper verbindet.

Durch die schmerzfreie Behandlung mittels zweier Sonden wird an bestimmten Akupunkturpunkten die Oberflächenspannung gemessen und kontrolliert. Das Cell Com Gerät führt dem Körper keinen Strom oder Elektroschock zu – es misst nur die Körperspannung und gleicht sie wieder aus.

Der Organismus erhält somit eine energetische Grundreinigung und Harmonisierung, die durch Traumata oder schleichende Blockaden entstandene Störung des Energieflusses wird auf rein materialistischer Grundlage wieder hergestellt. Die Zell-Kommunikation findet wieder im Gleichgewicht statt und die Zell-Information fließt im elektromagnetischen Strom durch die Leitbahnen des Körpers, auch Meridiane genannt. Ist diese Energie in den Leitbahnen und den inneren Organen harmonisch, können Krankheiten ausgeleitet werden und das Pferd ist dann gesund.

Der Körper reinigt sich, das Gleichgewicht ist wieder hergestellt. Damit passt die Cell Com Methode in idealer Weise in mein Behandlungsschema.

Am Beispiel eines von mir therapierten Sportpferdes möchte ich auf die ausgezeichnete bioenergetische Wirkung des Cell Com Parallelsystem eingehen. Bei dem zu therapierenden Pferd handelt es sich um ein international erfolgreiches Springpferd mit einer Fesselträgerlahmheit und einer zweifachen Jochbeinfraktur und einer Fraktur der Schädelbasis.

Durch die Unfallfolgen war das Pferd zudem schwers traumatisiert und teilnahmslos. Mitte September nahm ich es in meiner Pferdetherapiestation auf und behandelte es sofort mit dem Cell Com Gerät, nachdem ich es zuvor gründlich untersucht habe.

Schon während der ersten Behandlung merkte ich deutlich, dass das Pferd die Behandlung sichtlich genoss, es seufzte tief und senkte den Kopf und schloss die Augen. Durch das schnelle Auffinden der zu behandelnden Punkte – das Pferd zeigt deutlich die zu therapierenden Punkte durch Schmerzäußerung an – verringerte sich die Spannungsbelastung und der Ionendruck in den Zellen, und die Schmerzen verringerten sich mit jeder Behandlung. Das Pferd wurde lebhafter, der Ausdruck der Augen war wieder klar und die Schwellung der Sehnen an den Vorderbeinen war nach der fünften Behandlung verschwunden, das Bewegungstraining konnte aufgenommen werden.

Heute, 4 Wochen nach Beginn der Behandlung, ist die Knochenaufwölbung am Schädel so stark zurückgegangen, dass es auf den ersten Blick fast nicht mehr zu sehen ist, dass das Pferd eine derart schwere Schädelverletzung hatte.

Im Gegenteil, das Pferd befindet sich im Aufbautraining bei bester Motivation und einer enormen Elastizität in den Bewegungsabläufen. Für mich der Beweis, dass die Energie wieder fließt, sich die Energiekonzepte Yin und Yang in Harmonie befinden. Die Cell Com Methode ist eine ideale Möglichkeit, schmerzfrei die Selbstheilungskräfte des Pferdes anzuregen und ist eine medizinische Revolution ohne jegliche organische Nebenwirkungen, die ich gerne weiter anwenden werde, um meinen Pferden die nötige Energie zur Heilung geben zu können.

Mein Dank an den Erfinder und Schöpfer der Parallel-Akupunktur, Herrn Hugo Nielsen.

Mit freundlicher Empfehlung
Susann Heise
-Pferdetherapeutin-
Achim/Bollen/Bremen 22 Nov. 2008